Montag, 27. April 2015

Ein tolles Geschenk und Gedanken zum Markttreiben gestern


Hallo ihr Lieben!
Schon so lange wollte ich mal wieder was posten aber die Zeit rennt, ihr kennt das ja! :-) Da ich aber grade sowieso etwas unmotiviert (weil ziemlich müde) bin, gibt es heute ein Lebenszeichen. :-D Ich wollte euch doch noch unbedingt diese tolle selbstgemachte Etagere zeigen!!!! Nicht ich bin die Urheberin, sondern eine liebe Freundin, die so zauberhaft war sie mir zu schenken!

*Danke*


So schlicht und weiß, passt sie hier perfekt rein! 


Und warum ich so müde bin, kann ich euch auch gleich noch erzählen! Ich war gestern mal wieder auf einem Handwerkermarkt und obwohl das Wetter schön und meine Begleitung sehr nett war, habe ich erstens einfach mal nichts, gar nichts verkauft (na gut eine Tasche) und außerdem habe ich wirklich keine Ahnung was mit den Leuten los war! Dass nichts gekauft wurde, sehe ich ja irgendwie noch ein (die Konkurrenz hatte großartige Sachen! :-O) aber die Unfreundlichkeiten der Leute kann ich mir nicht erklären. Zu hören zu müssen dass das ja keine große Kunst wäre, dass man das ja alles selbst auch können würde, dass die Preise zu hoch seien und dass man ja die Verkäuferin auch nicht mehr für jung halte (ich bin 27!) dass hat mich echt angepisst. Natürlich erst jetzt im Nachhinein. Ich weiß ja, ich darf mir das nicht zu Herzen nehmen aber so einfach ist das gar nicht. :-(

Ich bin ja kein Kind von Traurigkeit und hatte trotzdem meinen Spaß. :-) Zum Beispiel habe ich mich fabelhaft mit einer sehr netten, begabten Dame unterhalten. Sie strickt wunderschöne Decken und Ponchos mit irischen Mustern. Wer Lust hat, kann ja mal hier vorbei schauen:

http://de.dawanda.com/shop/Colette-Design

Außerdem konnte ich einfach nicht ohne diese beiden hier gehen:


Sind die nicht bezaubernd? :-D Leider habe ich in meiner Euphorie völlig vergessen nach einer Karte zu fragen. :-( Der kleine Tiger passt demnächst auf ein sehr süßes dreijähriges Mädchen auf und der Teddy ist mein Trost dass ich ihn dann auch wirklich weggebe! >.<

Jedenfalls war das fürs Erste mein letzter Markt. Lieber schlendere ich als Kundin durch die Gassen und freue mich über die schönen Sachen um mir dann zu kaufen was mir gefällt. (und was der Geldbeutel hergibt) :-) 

Na Mensch, da war ich heute aber gesprächig und habe euch mein Herz ausgeschüttet! Ich hoffe ihr habt durchgehalten. ;-)

Alles Liebe,
eure Alice

Kommentare:

  1. Liebe Alice!
    Die Etagere ist bildschön und sowas von edel.
    Und die putzigen Kerlchen gefallen mir ebenfalls.
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alice,

    die Etagere ist wunderschön und deine Tierchen sind herzallerliebst, musst das Tigerchen schon als Aufpasser hergeben, etwas weggeben ist genauso schön wie es zu besitzen wenn sich jemand drüber freut.

    Ja so manche Menschen schätzen das halt nicht was mit Händen erarbeitet wird, die haben da irgendwie keinen Bezug dazu und wissen nicht, dass sie mit ihren Kommentaren sehr verletzend sein können, weil ja überall viele Stunden Arbeit drin stecken.

    Was ist schon Kunst, der eine sieht das drin, der andere das - jedem soll gefallen was er sieht und für sich als Kunst sieht ;o)) ärgere dich nicht.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  3. Ach je - wenn sie es ja selber machen können, bräuchten sie ja nicht hierher kommen! Und, Handarbeit hat seinen Preis - sonst können sie es ja selber machen....
    Die Etagere ist entzückend! Hätte mir auch gefallen :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alice,

    Die Etagere sind total hübsch, aber auch die putzigen Gesellen hätten mein Herz erobert, einfach genial.

    Liebe Montagsgrüsse schickt dir
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Alice,
    eigentlich wollte ich nur schnell in mein Mailfach schauen, aber habe nun den Umweg durchs Bloggerland genommen und dadurch bin ich jetzt bei Dir.
    So lange wollte ich schon HALLO sagen, aber wie das so ist mit der Zeit, Du schreibst es ja auch ;)))
    Nun erstmal zu der Etagere, wirklich ein wunderschönes Teil und zudem gut durchdacht. Die beiden Teller für Kekse,Muffins, Pralinchen o.ä und die Tasse oben kann man dann ganz herrlich mit Blümchen, Zweigen oder auch als kleines Nestchen dekorieren. Toll, da hat deine Freundin dir ein super Geschenk gemacht :))

    Zu deinen Markterlebnissen möchte ich auch ein paar Worte sagen. Ich bin Anfang März mehr oder weniger spontan zu einem Trödelflohmarkt gegangen. Er wurde in einem Treibhaus abgehalten und da ich einige Kleidungsstücke und ein bisschen Osterdeko dabei hatte, genügte mir ein Wäscheständer. Es war nichts Selbstgemachtes dabei! Auch ich habe kein Stück verkauft, obwohl das ein oder andere Teil die Aufmerksamkeit etlicher Kunden auf sich gezogen hat. Dazu muss ich sagen das die Bekleidungsstücke sehr gut erhalten waren und nicht bei Ernstings, H&M oder anderen Billigläden gekauft waren.....wenn aber bei einem Preis von 5,- Euro für einen tollen Espritrock noch immer gefeilscht wird, dann überkommt es mich. Die Leute möchten es am liebsten geschenkt haben, werden dann aber immer noch nörgeln, weil die Farbe nicht richtig ist oder was auch immer. Wenn dann Jemand, wie Du liebe Alice, wunderschöne Handarbeiten verkauft und viel Arbeit und Mühe in die Dinge gesteckt hat, sich sowas anhören muss, dann ...ähm das werde ich hier besser nicht in aller Öffentlichkeit schreiben...bitte denke Dir was mir auf der Zunge liegt!!!!!!!!!!!!
    Das einem dadurch wirklich die Lust vergeht, kann ich sehr gut nachvollziehen. Deine Trösterchen, auch wenn Einer dich verlassen wird, hatten sicherlich genug zu tun ;)))
    Ich finde es wird immer schlimmer, die Leute sind mit sich selbst nicht zufrieden und lassen ihren Unmut an "Unschuldigen" aus!!
    Ich hoffe das es Dir heute wieder gut geht und Du über diese Leute nur lächeln kannst!
    Das habe ich auch gemacht und all die Bekleidung zusammengepackt und einer ehemaligen Kollegin (die zurück in ihre Heimat Bosnien gegangen ist) mitgegeben als sie hier zu Besuch bei Bekannten war. Sie hatte unter anderem extra wegen Bekleidung gefragt, da es dort zuviele arme Leute gibt, die sich so gut wie Nichts kaufen können. Dann mache ich es lieber so und helfe, vorallem kommen die Sachen auch genau bei richtigen Leuten an!

    So liebe Alice, hab noch eine wunderschöne Woche und lass es Dir bei einer schönen Tasse Kaffee/Tee richtig gut gehen.
    es grüßt Dich ganz herzlich
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alice,
    es gibt schon seltsame Menschen. Sei froh, das sie bei dir nichts gekauft haben, deine tollen Sachen wären viel zu schade für diese Leute gewesen! Unmöglich...echt! Kopfschüttel... aber deine Etagere... DIE ist schön! Einfach zauberhaft! Sie sieht aus, als wäre sie direkt aus Alices Wunderland gekommen ;) und die Dreijährige beneide ich jetzt schon. Was für ein süßer Tiger. (der Teddy ist auch lieb, aber der Tiger!! Hach...)
    Danke, das du bei mir vorbei geschaut hast ;)
    Dicker Drücker und liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ach Alice,
    Kopf hoch. Solche Tage gibt es immer wieder, aber ich ärgere mich dann auch im Nachhinein darüber sehr. Und mache mir so meine Gedanken.
    Es gibt aber auch unmögliche Leute, die wollen einfach alles am besten für einen Euro. Wie viel Mühe hinter dieser "Kunst" steckt, können die doch gar nicht beurteilen.
    Die Etagere ist wunderschön. So ganz in Weiß wirkt sie so edel, toll.
    Dir nun eine schöne Woche mit vielen kleinen Glücksmomenten, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Deine Etagere sieht super aus. Und zu den Leuten kann ich nur sagen, die sind alle nur noch nörgelig! Keinem Kram man es noch recht machen. Furchtbar.
    Trotzdem freue ich mich immer wieder von dir zu lesen und sich an und zu zu sehen. Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich da meinen Vorschreiberinnen nur anschließen!
    Ärgere dich nicht und ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alice,
    ich finde auch, dass die Unzufriedenheit und Nörgelei der Leute immer mehr zunimmt. Du darfst dies gar nicht persönlich nehmen. Die nörgenln überall und können dabei nur sich selbst nicht leiden !!!!
    Dafür genieße deine wunderschöne Etagere und dein Häkeltierchen um so mehr und hake die unfreundliche Gesellschaft einfach ab.
    gaaaanz <3liche Grüße :O)

    AntwortenLöschen
  11. Das kommt mir alles sehr bekannt vor, deshalb gehe ich nur noch auf Märkte, wo das Umfeld stimmt und die entsprechenden Leute kommen. Nicht ärgern, auch wenn das leichter gesagt, als getan ist, erfreu Dich an den schönen Dingen, Deiner Etagere und den beiden süßen Kerlchen!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  12. liebe Alice,
    in Zeiten von Geiz ist geil und Billigläden überall ist es kein Wunder, dass die Leute so reagieren, ich erlebe es zunehmend auf den Märkten und es ist enttäuschend. viele können Fabrikware nicht von Kunsthandwerk unterscheiden und ich bin da auch immer geschockt, was für Kommentare kommen, und ich habe gemerkt, dass die blogwelt der handarbeitenden Frauen eine ganz andere Liga ist, in der man sich respektiert für das, was man geschaffen hat, aber "da draußen" es oft anders aussieht.
    da soll es möglichst billig sein, ..puhhh schlimm. Nun machen ganz viele auch noch ihre Sachen selber und das bekommt man dann auch noch gesagt!
    Sei nicht traurig, deine Sachen sind zauberhaft und wunderschön und du arbeitest so schön exakt!
    Das frustrierte Gefühl soll dich ganz schnell verlassen!
    die Etagere ist ja wundervoll, ganz große klasse!!
    Herzliche Grüße sendet dir cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alice,
    die Etagere mit Tasse als Abschluss gefällt mir ausgesprochen gut. Tigerchen und Bärli sind zwei ganz lustig-liebe Gesellen und das man dich gekränkt hat tut mir leid. Nimm es dir nicht gar zu sehr zu Herzen - dumme, unzufriedene und böse Menschen wird es immer wieder geben!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Alice,
    schön, von dir zu lesen, die Etagere find ich toll, ich will schon lange so was ausprobieren, aber vermutlich krieg ich es eh nicht hin.
    Es tut mir leid, dass es gestern so blöd gelaufen ist auf dem Markt.
    Alles Liebe und schlaf schön
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebe Alice,

    nun besuche ich dir hier nach so langer zeit mal wieder und muss lesen, dass du so geärgert wurdest :o(. Och Mensch, das ist wirklich schade. Aber es ist wirklich so, dass sehr viele Menschen einfach keine Ahnung haben wieviel Zeit und Herz man in seine Werke steckt und dass das eben auch einen gewissen Preis rechtfertigt. Darum gehe ich auch nicht auf Märkte, ich würde mir solche Äuerungen auch viel zu sehr zu Herzen nehmen. Lass den Kopf nicht hängen. Ich finde deine Sachen wunderschön und weiß wie toll du nähst und häkelst!!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und grüße dich ganz lieb!
    Constance

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alice, nicht ärgern...nur wundern.
    Die Etagere ist wunderschön!

    Mir gefällt auf Märkten auch der Spruch, " das macht meine Nachbarin auch, die kann mir so etwas Nähen".
    Die Rede ist dann meistens von einem Quilt. Ich denke die Nachbarin freut sich schon und bestimmt liefert sie das Material gleich mit.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alice !
    Ich kann aus eigener Markterfahrung berichten, das ich fast das gleiche Erlebt hab wie Du. Das Problem bei mir war der Kreativmarkt wo natürlich auch kreative Leute rum laufen. Die meisten suchen nur nach Inspiration oder Material. Einige fragten sogar wie ich die Sachen gemacht habe. Bei meinem Markt war nebenan noch ein Flohmarkt für Kinderkleidung. Da kann man mit hangemachten Produkten preislich einfach nicht mithalten, aber das verstehen einige Leute leider nicht.
    Ich bin außerdem schon viele Jahre im Handel tätig und muss mich meinen Vorschreiberinnen anschließen. Die Leute werden immer unzufriedener und lassen das an den Verkäuferinnen aus. Wollen nix bezahlen aber gute Qualität und viel Service. Bei uns stehen die Kunden schon eine halbe Stunde vor Öffnungszeiten und noch ne halbe Stunde nach Schließung vor der Ladentür und sehen es als selbstverständlich an das wir aufmachen. Ich gebe die Ware gern raus, aber zumindest kann man höflich fragen bin ich der Meinung. Meistens bekommt man noch nicht mal ein "Guten Morgen ".
    Aber wahrscheinlich sollte man seine eigenen Nerven schonen und sich nicht darüber aufregen. :-)
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alice !
    Ich kann aus eigener Markterfahrung berichten, das ich fast das gleiche Erlebt hab wie Du. Das Problem bei mir war der Kreativmarkt wo natürlich auch kreative Leute rum laufen. Die meisten suchen nur nach Inspiration oder Material. Einige fragten sogar wie ich die Sachen gemacht habe. Bei meinem Markt war nebenan noch ein Flohmarkt für Kinderkleidung. Da kann man mit hangemachten Produkten preislich einfach nicht mithalten, aber das verstehen einige Leute leider nicht.
    Ich bin außerdem schon viele Jahre im Handel tätig und muss mich meinen Vorschreiberinnen anschließen. Die Leute werden immer unzufriedener und lassen das an den Verkäuferinnen aus. Wollen nix bezahlen aber gute Qualität und viel Service. Bei uns stehen die Kunden schon eine halbe Stunde vor Öffnungszeiten und noch ne halbe Stunde nach Schließung vor der Ladentür und sehen es als selbstverständlich an das wir aufmachen. Ich gebe die Ware gern raus, aber zumindest kann man höflich fragen bin ich der Meinung. Meistens bekommt man noch nicht mal ein "Guten Morgen ".
    Aber wahrscheinlich sollte man seine eigenen Nerven schonen und sich nicht darüber aufregen. :-)
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Alice, das tut mir leid. Ich hoffe, Du kannst den Ärger bald wieder abschütteln. Fair sind die Menschen nicht, ich versteh es auch nicht was sie eigentlich wollen. Es ist aber überall so ein Trend, meine Vorschreiberinnen sehen das ja auch so ... schade, und nicht gut!
    Lass Dich nicht unterkriegen!
    liebe Grüsse und einen wundervollen Mai wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. oh nein, aber du, vergiss das ganz schnell!!! Nicht aufregen und das Leben geniessen so wie du es magst!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Wo war dr Markt? In Berlin? Und da wunderst du dich über die Unfreundlichkeit der Leute? Ach sch... drauf! Du weißt doch, das deine Sachen schön sind und was sie wert sind.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Alice,

    das tut mir sehr leid! Es gibt Menschen, da fällt einem nichts mehr zu ein, die haben einfach kein Benehmen! Das darf man sich wirklich nicht zu Herzen nehmen, obwohl ich wirklich weiß, daß das nicht so einfach ist! Ich hätte damit auuh ganz arge Schwierigkeiten. Deine Sachen sind toll und leider wissen viele nicht, wieviel Arbeit und Herzblut drinnen steckt.

    Die Etagere finde ich im übrigen absolut bezaubernd!

    Hab es fein!

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  23. Meine Liebe... so still ist es hier.
    Ich lasse einfach mal wieder ein paar Worte da und schicke dir liebe Gedanken!
    Habe übrigens auf deinen letzten Kommentar bei meinen "Luxusproblemen" geantwortet. :)
    Freue mich, mal wieder von dir zu hören. :*

    AntwortenLöschen

Bitte setzt euch doch und hinterlasst einen Kommentar. ^ ^

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...