Donnerstag, 5. März 2015

Beelitz Heilstätten Teil 2


Wow ich hätte ja nicht gedacht dass ihr so begeistert seid. :-) Ich meine wir sind es natürlich auch aber ich war mit trotzdem nicht sicher wie das bei euch ankommt. 

Also habe ich noch mehr Fotos für euch. :-) Und natürlich ist es kein altes Schloss, sondern ein Kurheim für Lungenkrankheiten (gewesen). 

Ein Investor mit Restaurierungsabsichten steht schon auf der Matte.

Es sollen wohl Wohnungen und Ateliers für Künstler draus gemacht werden.

Bis dann und liebe Grüße!
Eure Alice

PS: In meinem Shop gibt es ein minikleines Wintersale :-)

Kommentare:

  1. Liebe Alice,
    ich liebe solche "Ebntdeckungstouren" in "alten" Gemäuern! Da fängt meine Phantasie an,.mir Geschichten zu erzählen, wie das Leben dort früher so war, was passiert ist, welche Dramen und Himmelsgeschichten sich dort wohl ereignet haben....
    Liebe Grüße Sabione

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alice!
    Das sind erneut tolle Fotografien von diesem mystischen Bauwerk. Du hast mein Interesse vollends dafür geweckt. Habt ihr auch das Heizkraftwerk gesehen?
    Ich finde ja den Kuppelsaal mit dem Tauchbecken mit den vielen runden Fenster so gigantisch.
    Ich finde es sehr wichtig, dass alles wieder nach und nach aufgebaut wird. Es ist schließlich ein wichtiges Kulturgut unseres Landes.
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alice,
    das ist ja spannend! Wow! Da kommt man doch sicher nicht so ohne Weiteres hinein, oder?!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alice,
    jetzt, wo ich weiß was das für ein Haus ist, kann ich mich sehr gut in die damalige Zeit hineinversetzen. Heutzutage würde man vielleicht sagen, ein Sanatorium der gehobenen Klasse! Mein nächster Guckloch-Beitrag wird auch dieses Thema "Lungenkrankheit" streifen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir den Link dazu das letzte Mal schon angeschaut.... Cool,mdass es sowas gibt und man die alten Zeitzeugen noch ansehen kann, bevor sie "wiederbelebt" werden. Was ja bestimmt auch eine gute Sache ist! Wäre ja Schade um das Gebäude....
    Tolle Fotos!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Soooo schön liebe Alice!
    Ich kann von solchen Fotos ehrlich gesagt nie genug bekommen, denn diese alten Räume / das alte Gebäude strahl(t)en soviel aus.... man möchte echt in der Vergangenheit herumwühlen ;0), um alles darüber zu erfahren...
    Würd mich über mehr freuen ♥
    Liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Hach, was schöne Fotos.
    Ich bin grade so kaputt, das mir wirklich (fast) die Lust zum Lesen und kommentieren fehlt, aber bei dir muss ich einfach ein paar Worte dalassen. Diese Räume sehen so vielversprechend aus. Die wecken doch jedes kreative Herz! Was man daraus alles machen könnte... hach!
    Sei ganz lieb gegrüßt.
    Lisa - die hofft, dass der Frühling bald kommt.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alice,
    das ist aber sehr interessant, kann nun da so einfach rein?
    Tolle Fotos, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wirklich tolle Bilder,
    Ich sollte auch mal dort vorbeifahre, bevor dort gebaut wird.
    Aber erst einmal muss ich mich mit einer Katze treffen ☺
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alice,

    danke für die tollen Bilder.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, solch ein Gebäude hat was mystisches, geheimnisvolles an sich! Da bekommt man schon Gänsehaut, wenn man sich die Fotos nur ansieht!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Bitte setzt euch doch und hinterlasst einen Kommentar. ^ ^

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...