Dienstag, 4. November 2014

Wie soll es hier weiter gehen?


Ihr Lieben!
 
Meine Güte wie schnell jetzt die Zeit vergeht! O.o Der Oktober ist schon vorbei, November wärmt sich auf, Halloween hab ich komplett verpasst und an Weihnachtsgeschenke ist momentan nicht zu denken! (also zumindest nicht ans schenken, mein Wunschzettel wird täglich länger ;-D)
 

Dass die Zeit so rasen kann, hatte ich völlig vergessen. :-O Es gibt jetzt immer so viel zu tun, zu denken, zu lesen dass ich zu nichts mehr komme. ^^`Also das mit diesem "Studenten haben Zeit" kann ich jetzt so nicht bestätigen.


Man kann sich seine Zeit freier einteilen, das auf jeden Fall! Aber Seminarvorbereitung, Hausaufgaben und die ganze Ergänzungsliteratur.... da hat man gut zu tun. Und es ist ja auch so: es macht so Spaß! >.< Man vergisst fast dass man ja noch Hobbies hat. Deshalb gibt es auch nichts zu sehen bei mir. :-( Seit drei Wochen stricke ich einen Kissenbezug, der nicht mal zur Hälfte fertig ist. *g*

Also das nur mal so als Zwischenstand. Auch der Shop hat sich geleert und ich bin am überlegen ob ich überhaupt wieder etwas einstelle. 

Also alles Liebe für euch!
Alice

Kommentare:

  1. Hallo du fleißige Alice!
    Ja, manchmal hat man echt das Gefühl die Zeit rennt irgendwie schneller als sonst.
    Mir geht's genauso, obwohl ich wesentlich weniger Verpflichtungen habe als früher.
    Gut zum Handarbeiten habe ich auch Zeit und habe auch tatsächlich schon meinen zweiten Zopf-Loop fertig gestrickt.
    Lass dich aber nicht stressen und immer schön eins nach dem anderen.
    Wie heißt es doch so schön:"Rom war auch nicht in einem Tag erbaut, aber in einem Tag abgebrannt".
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Alice,
    wie heißt es so schön "Alles hat seine Zeit" und die Zeit mußt du dir jetzt anders einteilen. Deine Hobbys sind ja nicht weg, dazu kommst du später dann. Laß hin und wieder etwas von dir hören, so können wir an deinem neuen Leben etwas teilhaben.
    Ich wünsche dir alles Liebe
    deine Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Hey du Liebe.
    Das hört sich so produktiv und fleißig an. Ich freue mich so sehr mit dir, dass dir dein Studium so viel Freude bereitet. Genauso soll es doch auch sein. Und die Zeit wir wieder kommen... lass erstmal ein bisschen Zeit vergehen, zum einfinden und neu organisieren. Das wird sich alles schon wieder finden. Ganz sicher! (Ich hoffe nur sehr, dass du nicht alles ganz aufgibst. Du und dein Blog , ihr würdet mir fehlen! )
    Auch wenns mal ruhiger wird... :-)
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. So muss Leben sich anfühlen!! Ich freue mich für dich!
    Meld dich hier einfach hin und wieder, damit man dich nicht verliert
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alice,
    ich hatte dich schon vermisst, freue mich sehr von dir zu lesen. Ich verstehe vollkommen wie es dir geht! Ich selbst hab auch studiert und mir ging es genauso. Gerade das Grundstudium war so vollgepackt von früh bis spät, dass an anderes kaum zu denken war.manchmal habe ich mich gefragt, wie andere Studenten nebenbei sogar noch arbeiten gehen können. Das war bro uns kaum möglich. Erst im Haupt- und dann im Masterstudium wurde es besser. Ich hatte sogar Zeit für Vereinsvolleyball in unserer Stadtliga. Du vermisst dein Hobby bestimmt aber setz sich nicht unter Druck und vor allem: sei nicht traurig oder frustriert. Es kommt auch wieder die Zeit für deine Handarbeiten und dann gibts sicher auch wieder mehr zum Zeigen. :) So ein Studium ist eben ( Bologna eben) wie ein Vollzeitjob...viele liebe Grüße von mir. Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alice!
    Ich freue mich das es dir gut geht und du auch Spass hast an deinem Studium. Mach einfach das was dir gut tut. Aber auch mal eine Pause beim Lernen......
    Viel Freude noch und ganz liebe Grüsse.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alice,
    das hört sich an wie eine Gratwanderung zwischen Studium und Hobby, aber diese Aufgabe musst du selber bewältigen. Es ist jetzt eben eine ganz andere Lebenssituation für dich und diese Umstellung wird eine Weile brauchen.
    Erzähl´ doch mal, was ist das für ein Bäumchen im Hintergrund?
    Ist das etwas Lebendiges oder Deko?
    LIebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Jahaa, liebe Alice, und am Anfang ist alles noch neu, und man will sich in drölfzigtausend Sachen einlesen. Als ich mit meinem Studium begann, hätte ich am liebsten DREI Köppe auf einmal gehabt, habe ich mich neben Psychologie und Physiologie auch brennend für Philosophie und die alte Psychologie interessiert - bin zwischen Plato, Freud und Jung hin- und hergejumpt, und habe wie ein Schwamm alles nur erdenkliche aufgesogen. So kann ich es Dir sehr nachfühlen :))) Leben... Ach, schön ist solch ein Anfang, hm? Magisch... Ja, mach was draus und schmeiss Dich rein - kommt nicht wieder, dieser Zauber... aber er bleibt Dir, wenn Du ihn mit vollen Zügen aufnimmst :))
    Dicken Philosophendrücker, die Méa ;))

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alice!
    Oh, das hört sich so spannend an! Ich freu mich sehr für dich, das es dir solchen Spaß macht! :D Aber bitte nicht den Blog schliessen!! Meld dich einfach wenn du Zeit hast und sollte es 1x im Monat sein. Ich muss auch nix gewerkeltes sehen, es reicht schon wenn du erzählst was du alles so machst. Na gut, gemalte Bilder würd ich doch gern sehen ;)
    ich drück dich!
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  10. Nicht verzagen!!! Du darfst aber auch nicht vergessen, das das Studium jetzt für Dich auch Neuland ist, anderer Tagesablauf, andere Prioritäten. Mit der zeit hast Du Dich da eingefuchst und dann gehen auch wieder andere Dinge, wie z.B. die Hobbys. Aber das Wichtigste ist doch erst mal, Dir gefällt es und Du hast Freude.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Alice,
    oh ja... das Studentenleben ist schon anders. Während meiner Studentenjahre hatte ich auch keine Zeit für Hobbys... umso mehr gehe ich ihnen heute wieder nach, wenn es "die Zeit erlaubt". Mach Dir aber keinen Kopf... für den Blog wirst Du sicher noch genug zu berichten haben. Erzähl doch mal was übers Studium. Womit beschäftigst Du dich gerade? Was fasziniert dich besonder?
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Das ist halt soooo.
    machen wir uns nicht immer etwas vor.
    Immer muss was geschafft werden.
    Und wenn es nur der Haushalt ist.
    Was wünsch´ ich mir mir ,die Ruhe zu haben nichts zu tun.
    Einfach mal Musik zu hören,eine Tasse Tee zu trinken,...und den Gedanken so dahin zuhängen.
    Mach dir keine Gedanken über deinen Blog.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Alice,
    schön das Du Spass am Studium hast, kannst halt nicht alles machen. Bestimmt wirst Du irgendwann mal wieder Zeit haben etwas zu häkeln.
    Mache Dir doch keine zu grossen Gedanken und stresse Dich nicht.
    Wünsche einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Alice,
    manchmal staut es sich zeittechnisch ziemlich. Ich kenne das auch. Bin gerade dabei meine Abschlussarbeit für den Bachelor zu schreiben. Schön, dass dir das Studium Spaß macht. Ich bin mittlerwele schon ziemlich froh, wenn ich fertig bin und ein neues Kapitel in meinem Leben aufschlagen kann.

    Liebe Grüße, Daniela

    P.S. Ich komme momentan auch zu nichts ;)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Alice,
    manchmal muss man einfach einige Dinge liegen lassen, um sich auf andere mehr kozentrieren zu können...
    Hab noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alice,
    ja die Zeit rast und ich kann mir gut vorstellen, dass es bei dir noch schneller geht.
    Lass dich nicht hetzen,
    gaaaanz <3liche Grüße von mir ;O)

    AntwortenLöschen

Bitte setzt euch doch und hinterlasst einen Kommentar. ^ ^

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...